Brandschutzordnungen

Brandschutzordnungen werden je nach Art und Nutzung des Gebäudes individuell objektbezogen nach DIN 14096 erstellt.

Sie stellen hierbei Zusammenfassung von Hinweisen auf erforderliche Maßnahmen zur Brandverhütung, Verhaltensregeln für das Personal im Brandfall (Personenrettung, Löschmaßnahmen) sowie Auskünfte über vorhandene Meldungs- und Alarmierungsmöglichkeiten dar.

Eine Brandschutzordnung wird in folgende drei Teile untergliedert:

  • Brandschutzordnung Teil A nach DIN 14096-1 richtet sich an alle Personen, die sich in der baulichen Anlage aufhalten
  • Brandschutzordnung Teil B nach DIN 14096-2 richtet sich an die Personen, die sich nicht nur vorübergehend in der baulichen Anlage befinden (Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben)
  • Brandschutzordnung Teil C nach DIN 14096-3 richtet sich an Personen, denen über ihre allgemeinen Pflichten hinaus besondere Aufgaben im Brandschutz übertragen sind (Personen mit besonderen Brandschutzaufgaben)